Vita

Ausbildung

März 1990 – April 1997
Diplom an der staatlichen Fachhochschule für Gestaltung, Fachbereich Modedesign. Malerei bei Prof. Eun Nim Ro und Prof. Dietmar Ullrich.

August 1992
Pentiment – Internationale Akademie für Kunst und Design. Studium bei der Modedesignerin Agatha Ruiz de la Prada.

August 1996
Pentiment – Internationale Akademie für Kunst und Design. Drapieren bei dem Modedesigner Tamotsu Kondo.

Juni 2000, Mai 2002
Workshops bei der dänischen Künstlerin Pia Brix-Thomsen in Acrylmalerei

Stipendien und Förderpreise

August 1992
Stipendium für Pentiment – Internationale Akademie für Kunst und Design.

Juni 1993
Stipendium von der Stiftung der deutschen Bekleidungsindustrie zur Förderung der Ausbildung von Nachwuchskräften in der Modebranche.

Juni 1997
„Besondere Auszeichnung“ der Diplomarbeit durch die Raymond Loewy Stiftung zur Förderung von zeitgemäßem Industriedesign, Hamburg.

Mai 1998
Einzelförderpreis 1998 der Wilhelm-Lorch-Stiftung, Frankfurt am Main.

Berufstätigkeit

Oktober 1994
Gründung der Ateliergemeinschaft formlabor mit Illustratoren, Mode- und Graphikdesignern.

April – September 1995
Dozentin für das Fach Modedesign an der Akademie für Modedesign in Düsseldorf.

Nov 1997 – Februar 1999
Textildesignerin bei Firma Steilmann, Bochum Wattenscheid.

März 1999 -Dezember 2000
Projekt Managerin – Apperal – bei Firma Runtime, Vejle (Dänemark).

seit Januar 2001
Freischaffende Künstlerin in München  (Malerei, Acryl auf Leinwand).
Domagk-Ateliers (2001),
Ateliers 446 am Knie (2002-2005),
Atelier Mathunistraße 11 (seit 2005).